AGB

A. Geltungsbereich

1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für die mietweise Überlassung von Ferienwohnungen zur Beherbergung, sowie alle für den Mieter der Ferienwohnung erbrachten weiteren Leistungen des Vermieters (RicardaJacobi, Hafenstrasse 5, 18546 Sassnitz nachfolgend Vermieter genannt). Die vom Mieter veranlasste und von RicardaJacobi angenommene Ferienwohnungsbuchung begründet zwischen beiden Vertragspartnern das Vertragsverhältnis, den Ferienwohnung-Mieteraufnahmevertrag.

2. Eine Weiter- oder Untervermietung der überlassenen Zimmer, sowie deren Nutzung und Mitbenutzung durch nicht in der Buchungsbestätigung des Vermieters genannte Personen sind nicht gestattet. Ausnahmen davon sind schriftlich zu vereinbaren.

B. Vertragabschluss, -partner, -haftung, Verjährung

1. Der Vertrag kommt durch die schriftliche Buchungsbestätigung entsprechend der Anfrage des Mieters zu Stande (gilt per Brief, Fax und auch per e-mail). Auch eine erfolgte Anzahlung gilt als zu Stande gekommener Vertrag, sollte die schriftliche Bestätigung fehlen.

2. Vertragspartner sind der bestellende Mieter sowie der Vermieter. Hat ein Dritter für den Mieter bestellt, haftet er zusammen mit dem Mieter als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Ferienwohnung-Mieteraufnahmevertrag.

3. Der Vermieter haftet für die Verpflichtungen aus dem Vertrag. Die Haftung ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

4. Die Verjährungsfrist beträgt für alle Ansprüche des Mieters einer Ferienwohnung sechs Monate, soweit nicht eine Haftung vom Vermieter wegen Vorsatz oder zwingende unabdingbare gesetzliche Verjährungsvorschriften besteht.

5. Diese Haftungsbeschränkung und kurze Verjährungsfrist gelten zugunsten des Vermieters auch bei Verletzung von Verpflichtungen bei der Vertragsanbahnung und positiver Vertragsverletzung.

C. Leistungen, Preise, Zahlung, Aufrechnung

1. Der Vermieter ist verpflichtet, die vom Mieter gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.

2. Der Mieter ist verpflichtet, die für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen geltenden bzw. vereinbarten Preise zu zahlen. Dies gilt auch für von Mietern veranlasste Leistungen und Auslagen des Vermieters an Dritte (wie z.B. gewünschte Anmietung von Fahrrädern von einem Verleih damit sie bereits bei Anreise dem Mieter zur Verfügung stehen oder im Auftrag vorgebuchte Veranstaltungskarten oder die Bereitstellung extra gewünschter Ausstattung).

3. Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer ein.

4. Preise können vom Vermieter geändert werden, wenn der Mieter nachträglich Änderungen der Buchung wünscht und der Vermieter dem zustimmt.

5. Rechnungen des Vermieters ohne Fälligkeitsdatum sind binnen 10 Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zahlbar. Im Konfliktfall ist der Vermieter berechtigt, aufgelaufene Forderungen jederzeit fällig zu stellen und unverzüglich Zahlung zu verlangen. Bei Zahlungsverzug werden Zinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz berechnet. Dem Mieter bleibt der Nachweis eines niedrigeren, dem Vermieter der eines höheren Schadens vorbehalten.

6. Nach erfolgter Reservierung ist innerhalb von 7 Tagen eine Anzahlung in Höhe von 30 % zu leisten. Der Restbetrag ist spätestens vier Wochen vor Anreise fällig oder kann im Voraus ebenfalls überwiesen werden. Buchungen unter vier Wochen sind sofort zu 100% fällig.

7. Die Kurtaxe ist separat vor Ort am Anreisetag zu zahlen.

D. Rücktritt des Kunden (Abbestellung, Stornierung)

1. Dem Mieter einer Ferienwohnung wird nach beiderseitiger Buchungsbestätigung das Recht eingeräumt, den Vertrag unter Beachtung nachfolgender Stornobedingungen zu kündigen:

Stornierung ab 29 Tage vor Anreise => es werden keine Stornokosten erhoben.
Stornierung 18 - 28 Tage vor Anreise => 50% Stornogebühren
Stornierung 10 - 17 Tage vor Anreise => 70% Stornogebühren
Stornierung bis 10 Tage vor Anreise und Nichtanreise => 95 % Stornogebühren
Bitte beachten Sie, dass bei Stornierung Ihres Aufenthaltes ggf. Stornokosten in Höhe von bis zu 95 % des Arrangementpreises anfallen können.

E. Zimmerbereitstellung, -übergabe und –rückgabe sowie Haftung des Mieters

1. Die Ferienwohnungen werden dem Mieter gründlich gereinigt und gelüftet übergeben. Die Anreise ist ab 16:00 Uhr möglich.

2. Die Abreise hat bis 10:00 Uhr zu erfolgen. Die Rückgabe der Ferienwohnungen an den Vermieter wird vorgereinigt erwünscht.

4. Die Gäste sind nach allgemeinen Grundsätzen verpflichtet, mit dem Inventar der Ferienwohnung pfleglich und sorgfältig umzugehen, es vor Beschädigung und auch vor Diebstahl zu. Ist es während des Aufenthaltes in der Ferienwohnung durch Gäste zu einem Schaden gekommen, so ist dieser dem Vermieter unmittelbar anzuzeigen.

F. Reklamationen

Sollte der Mieter während seines Aufenthaltes Grund zur Beschwerde haben, muss er sich möglichst umgehend mit dem Vermieter in Verbindung setzen. Spätere Reklamationen können nicht anerkannt werden. Schadenersatzforderungen sind unmittelbar mit dem Vermieter zu regeln.

G. Haftung des Vermieters

1. Der Vermieter haftet für die Sorgfalt einer ordentlichen Buchungsabwicklung und für durch ihn zu verantwortende Schäden am Eigentum von Mietern, wobei sich die Haftung des Vermieters auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dem Mieter obliegt es jedoch dabei, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.

2. Der Vermieter und beauftragte Personen verpflichten sich, die gemieteten Räumlichkeiten der Gäste in deren Abwesenheit nicht zu betreten und den Zweitschlüssel nur für dringende Havariefälle zu benutzen. Für die von Gästen eingebrachten Sachen haftet der Vermieter nicht, insbesondere nicht für Geld, Wertpapiere und Kostbarkeiten. Für deren sichere Unterbringung ist jeder Mieter selbst zuständig.

3. Der Stellplatz für Fahrzeuge der Gäste befindet sich an der öffentlichen Straße. Es besteht keine Haftung des Vermieters für Schäden an Kraftfahrzeugen, Fahrrädern usw.

H. Schlussbestimmungen

1. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages bleiben vorbehalten. Es gilt die bei Buchung zur Kenntnis gelangte Textfassung (Bestandteil der Internetseite www.hafenriff.de) bzw. die ausgehändigte Textfassung bei Buchungsbestätigung.

2. Erfüllungs- und Zahlungsort ist Hafenstraße 5, 18546 Sassnitz.

3. Gerichtsstand ist Bergen auf Rügen. Es gilt deutsches Recht.

4. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Ferienwohnung-Mieteraufnahmevertrag unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle einer unwirksamen Klausel tritt automatisch eine entsprechende gesetzliche Regelung. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.


Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Ferienwohnungen Appartementhaus „HafenRiff“ Rügen

Appartementhaus „HafenRiff“
Hafenstraße 5
18546 Sassnitz